Die Namensfindung hat sich zum einem sehr schnell ergeben und zum anderen war es auch sehr schwierig. Erst einmal kommt der Name von Instagram, denn dort hat alles angefangen. (Schaut gerne mal vorbei: Haasegram )

Logischerweise will ich, dass man mich schnell findet, daher ist es doch sehr praktisch den gleichen Namen zu verwenden oder?!
Doch wie bin ich auf Haasegram gekommen?

Nach meiner Heirat musste ich mein Account umbenennen, denn M_Wende ging nun nicht mehr.

Mein Nachname ist Haase und dass ist nicht nur Zufall, sondern auch Schicksal.

In meinem Freundeskreis war ich lange Zeit nur unter Hase bekannt. Es ist sozusagen mein Spitzname gewesen und wenn Chris (und nur er darf das) gesagt hat: hüpf. Bin ich gehüpft und bald gab es nur noch diesen Namen für mich. Und als ich meinen Mann gefunden habe, war es eine glückliche Fügung das mein Spitzname in abgewandelter Form nun mein Nachname ist. Und ja das gram könnt ihr euch ja denken  😉 

Schon war er geboren und er hat doch Wiedererkennungswert oder?

Bis Bald eure Marijana